Bestimmt auch das Grafikdesign das Bewußtsein? – Zum Buch „Grafikdesign leicht gemacht“ von und mit Cath Caldwell

Das Buch "Grafikdesign leicht gemacht. Die Grundlagen verstehen & sofort loslegen" von Cath Galdwell in einer Hand halten ist nicht schwer. © 2020, Münzenberg Medien, Foto/BU: Stefan Pribnow

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Ob auch das Grafikdesign das Bewußtsein bestimmt, das beantwortet Cath Caldwell, Dozentin am Cental Saint Martins, eine angeblich führenden Hochschule für Kunst und Design mit Sitz in London, nicht, wohl weil sie dort Grafikdesign und Modejournalismus unterrichtet und nicht Geistes- und Sozialwissenschaften. Caldwell ist jedoch auch Autorin für den „Observer“, den „Guardian“ und die „Condé Nast“, sodass man vermuten darf, dass sie schreiben kann.

Ihr mir vorliegendes Buch „Grafikdesign leicht gemacht, die Grundlagen verstehen und sofort loslegen“ sei „ihr drittes Buch über Grafikdesign“ wie es auf Seite 5 heißt. Ihr Buch? Nun, als Autoren werden auf Seite 5 auch Johnny Balknap, Jamie Sanchez Hearn, Emily Wood und Julia Wollama kurz vorgestellt. Dann folgt auf Seite 6 und 7 das Inhaltsverzeichnis. Die Kapitel sind in „Ihre Zielgruppe und Sie“, Ihre Makre und Sie“, „Schrift“, „Farbe“, „Bild“, „Grundlagen“, „Hierarchie“, „Komposition“ sowie „Tipps und Designressourcen“ gegliedert. Neben einem kurzen Vorwort von Cath Caldwell bietet das Buch ein Glossar und Register sowie eine Danksagung.

Der Inhalt dürfte für die meisten Anfänger eine solide Einführung ins Thema und Hilfe für die eigene Gestaltungen sein, zumal die angelesenen Erkenntnisse „in einem der zehn kleinen Projekte umgesetzt werden“ können, wie der Verlag Dorling Kindersley in einem Pressetext mitteilt. Beispielsweise könnten Leser „ein Logo entwerfen, Labels designen oder eine Einladung gestalten. Darüber hinaus wird gezeigt, wie sich dann alle Komponenten zu einem stimmigen Design zusammenfügen lassen und worauf zu achten ist, wie beispielsweise das passende Format, die richtige Anordnung und die Gesamtwirkung. Abschließend erfährt der Leser, worauf es bei der Produktion, ob Druck oder Website-Launch, ankommt, damit das gestaltete Ergebnis perfekt wird.“

Mit anderen Worten: Das reich bebilderte Buch „Grafikdesign leicht gemacht“ eignet sich auch für die Überarbeitung und Verbesserung der eigenen Heimatseite im Weltnetz. Und weil „es keine Software- oder Technikempfehlungen oder gar Voraussetzungen für das eigene Grafikdesign-Projekt“ gebe, seien „die Tipps für jeden anwendbar“. Klingt ideal für Otto Normal, oder?

Bibliographische Angaben

Cath Caldwell, Grafikdesign leicht gemacht, Die Grundlagen verstehen und sofort loslegen, 224 Seiten, Format: 201 x 240 mm, fester Einband, Verlag: Dorling Kindersley, München, Februar 2020, ISBN: 978-3-8310-3966-1, Preis: 19,95 EUR (Deutschland), 20,60 EUR (Österreich)

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung