Berlin Volleys bleiben in der Champions League erfolgreich – 3:1 des Deutschen Meisters über Budva (Montenegro)

Berlin (Weltexpress). Drittes Spiel und zweiter Sieg in der europäischen Volleyball-Königsklasse – mit dem 3:1 (25:16, 20:25, 25:19, 25:13) am Dienstagabend über Budvanska Rivijera Budva festigte der Deutsche Meister Berlin Recycling Volleys seinen zweiten Rang in der Vierer-Vorrunden-Grupe der Champions League. Hinter Russlands Pokalsieger Lok Nowosibirsk und vor Tschechiens Champion Budejovice. Der viermalige Meister Montenegros erkämpfte sich in der Max-Schmeling-Halle vor 3875 Zuschauern zwar seinen ersten Satzgewinn. Bleibt aber abgeschlagen Letzter. Die Hauptstädter wahrten ihre Chance, nach Ende der Vorrunde als Gruppenzweiter in die Play-offs einzuziehen.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren