Baseball World Series – royalistische Träume

Die Royals am 21.05.2011 in Kansas City, USA (Archivfoto). © Foto: Hans-Peter Becker

Kansas City, Kansas, USA (Weltexpress). Hierzulande ein seltenes Bild, kleine Jungs mit einem überdimensionierten Lederhandschuh, die versuchen damit einen mit weißem Leder umwickelten Korkball zu fangen. In den USA scheint das eine Kulturtechnik zu sein, mit der jeder Heranwachsende unweigerlich konfrontiert wird. Wer fleißig trainiert und Talent mitbringt, kann später in der Profiliga viel Geld verdienen. Bekannte amerikanische Schriftsteller sind bekennende Fans des Baseballs. Philip Roth versuchte sogar in seinem Buch „The Great American Novel“, Teile der jüngeren Weltgeschichte mittels Baseball zu erklären.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren