Arbeitsmengen und Elend – Serie: Kasino-Kapitalismus – Über verräterische Bemerkungen des Hans-Werner Sinn (Teil 4/5)

Berlin (Weltexpress) – Der von Sinn bemühte Strukturwandel in der Landwirtschaft ist für diese Behauptung das beste Beispiel, denn er zeigt ja fett die Auffälligkeit, dass seit den Tagen des 19. Jahrhunderts heute nicht nur weniger gesellschaftliche Arbeit direkt landwirtschaftlich verausgabt wird, sondern im entsprechenden Verhältnis auch weniger Arbeitsleute auf dem Lande ihren Unterhalt verdienen. Die Landarbeiter sind ganz offenbar nicht im Verhältnis zur Wirksamkeit ihrer Arbeit entlastet worden, vielmehr hat eine wahre Sintflut von arbeitssparenden Erfindungen mehr zur Verdichtung ihrer Arbeit als zur Verringerung ihrer Arbeitszeit geführt, und will man nicht die Belastungen im Produktionsprozess ausschließlich auf den Gebrauch der Muskeln reduzieren, so wird man auch kaum von Arbeitserleichterungen sprechen können.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren