Das Ostsee Resort Damp erweitert sein gastronomisches Angebot – Neuer Smoker-Grill für Barbecues – 80 Prozent Fisch und exklusive Weine auf der Speisekarte – Black Angus Steaks im Vital-Restaurant

0
62
Der Damper Yachthafen. © WELTEXPRESS, Foto: Elke Backert
Damp (Weltexpress) - Um den Gaumen seiner Gäste kulinarisch zu verwöhnen, wartet das Ostsee Resort Damp, immer noch weithin bekannt unter Damp 2000, mit einer umfassenden Erweiterung seines gastronomischen Angebots auf: Ob frisch geräucherter Fisch aus dem Smoker, ein saftiges Steak vom Black Angus Rind oder ein kühles Blondes vom Fass. In jeder gastronomischen Einrichtung des Ferienparadieses Damp gibt es etwas Neues zu entdecken.

Vor allem werden die Herzen aller Grillfans höher schlagen. Dafür sorgt „Joe’s Barbecue Smoker“, der neue Smoker-Grill. Noch bis Ende August finden wöchentlich von Donnerstag bis Sonntag sommerliche Grillaktionen vor den Restaurants statt. So erfreuen sich die Gäste unter anderem am „Großen Grillbuffet“ oder werden Zeuge einer „Fischräucherei“. Auch für eigene Festivitäten steht der Rost bereit und kann von Besuchern des Ostseehotels für private Feiern und Veranstaltungen jeglicher Art ab 30 Personen gebucht werden.

Fischliebhaber dürfen sich über die neue Speisekarte des Ostsee-Restaurants freuen. Ob Dorsch oder Scholle direkt vom Kutter des Fischers Marth aus Eckernförde oder Hering, Zander, Lachs und Matjes – hier bleibt kein Wunsch offen. Die Weinauswahl harmoniert perfekt mit den Speisen.

Der Damper Yachthafen. © WELTEXPRESS, Foto: Elke BackertWem der Sinn eher nach Fleisch steht, geht auch nicht mit leerem Magen nach Hause: Das Vital-Restaurant überrascht mit einer exquisiten Steak-Karte. Ausschließlich Steaks aus südamerikanischen Gefilden, vom begehrten Black Angus Rind, werden hier verarbeitet. Beilagen und Saucen sind dabei frei wählbar.

Ein kühles Blondes zum Abschluss wartet dann am Yachthafen im „Dat Ship“ – hier gibt es frisch gezapftes Becks vom Fass – oder im „Moby Dick“, wo Bierfreunde in den Genuss eines echten irischen Murphy’s Red kommen. Getreu dem Motto „nomen est omen“ tragen die maritimen Gerichte hier passende Namen zum Roman von Hermann Melville. So warten zum Beispiel „Ahab & Starbuck“ darauf, von den Gästen entdeckt und geschlemmt zu werden.

Website
: www.ostsee-resort-damp.de
 

Anzeige