Wer Kult war, soll Kult werden – Aus „Stromberg“, Christoph Maria Herbst, wird „Kreutzer kommt“, heute auf ProSieben

Mit seiner Assistentin Belinda löst Kreutzer (Christoph Maria Herbst) jeden Fall in maximal vier Stunden, 37 Minuten und 48 Sekunden ...

Frankfurt am Main (Weltexpress) – Es ist eine bewährte, weil erfolgreiche Masche, daß im Krimigenre „der Kommissar“ oder „die Kommissarin“ in einer langfristigen Serie ermitteln, weil die Bekanntheit mit der Hauptfigur nicht nur Zuschauer potentiell bindet, sondern weil sich die Krimigeschichte selbst dann auf die eigentliche Handlung konzentrieren kann, ohne daß deren tragendes Personal noch großartig vorgestellt werden muß. Daß es nicht bei dem einen Bekannten bleibt, sondern Kollegen und vor allem Kolleginnen, hier die Assistentin Belinda, Rosalie Thomass, auch mitmischen, erhöht den Reiz dessen, daß man sich auskennt, auch wenn der Krimi gerade erst anfängt.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren