Wechselbad der Gefühle – Serie: Themenparks in Florida (Teil 5/8)

Märchenschloss in Disney World. © Foto/BU: Dr. Bernd Kregel, Aufnahme: Florida, 5.5.2012

Orlando, Florida, VSA (Weltexpress). Und dann wieder, welch ein Wechselbad der Gefühle, das sanfte dahin Gleiten mit einem Schwebefallschirm in Disney’s „Epcot“-Vergnügungspark der technischen Innovationen. Hier unterliegt der Teilnehmer des „Soarin’“-Schwebefluges der Illusion, er sähe die Höhepunkte der bunten Welt Kaliforniens sanft an sich vorüber gleiten: die schneebedeckten Berge, die felsigen Küstenlandschaften, die grünen Weinberge und nicht zuletzt die raffiniert angelegten Golfplätze. Einer der aufsteigenden Golfbälle verfehlt den virtuellen Paraglider nur knapp. Doch das kurze Erschrecken ändert nichts an der Begeisterung über das Vergnügen dieser geradezu himmlischen Vogelperspektive.

Giraffen in Busch Gardens. © Foto/BU: Dr. Bernd Kregel, Aufnahme: Florida, 8.5.2012

Nach dieser gehäuften Portion von Bewegungs-Simulationstechnologie entsteht wie von selbst das Bedürfnis nach realer Bewegung unter freiem Himmel. Als Geheimtipp gelten die „Busch Gardens“ bei Tampa, die – obwohl räumlich getrennt – noch zu den Orlando-Themenparks hinzugehören. Auch hier wird der Gast hineingeführt in die Welt der afrikanischen Savanne, bei deren Durchquerung im offenen Geländefahrzeug die Giraffendame „Taquesa“ nicht die geringsten Anzeichen von Schüchternheit zeigt.