Washington ist eine Schlangengrube und das Weiße Haus ein Hort der Heuchler – Ausnahmen bestätigen die Regel

Joseph "Joe" Biden, Präsident und Oberbefehlshaber der VSA. Quelle: Pixabay, Foto: Dwinslow3

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die Verletzung der Menschenrechte gehört zur DNA abgekürzten Desoxyribonukleinsäure der Vereinigten Staaten von Amerika (VSA). Doch Joseph Biden, der mit Demenz ins Weiße Haus einzog, ein anderer Präsident und Oberbefehlshaber der VSA zog mit Demenz aus, verhaspelte sich und log. Er faselte davon, daß der Kampft für die Menschenrechte zur DNA der VSA gehöre.

Nun, die Yankee-Imperialisten treten für ihre Interessen ein und betreiben Geopolitik. Dabei treiben sie ihre Vasallenstaaten, darunter der BRD abgekürzte Vasallenstaat, vor sich her. Immerhin hielten die Kanzler der BRD von Adenauer bis Kohl deutsche Vasallentruppen aus den Kriegen der VSA raus. Erst die Kriegskanzler Schröder und Merkel befahlen Krieg.

Offene und verdeckte Kriege, ungezählte Kriegsverbrechen, Folterungen, Folterknäste, Verschleppungen und Vergewaltigungen, Vergiftungen, Drohnen- und Kindermorde. Nicht nur Bombentote gehören zu den Opfern des von den VSA angeführten anglo-amerikanischen Imperiums, richtig, damit sind Briten und Nordamerikaner gemeint, sondern auch Gifttote und Hungertote. Vietnam, Korea, Afghanistan, Panama, Nicaragua, Bulgarien, Jugoslawien, Haiti, El Salvador, Iran, Irak, Syrien, Libyen, Somalia, Ukraine und so weiter und so fort. In über 230 Jahren seit der Gründung der VSA haben diese über 220 offene Kriege geführt und viele verdeckte, Stellvertreterkriege, Geheimdienstkriege, Terroranschläge, Putsche und Umstürze und so weiter und so fort.

Ihre Zahl geht in die Millionen und dürfte die 20-Millionen-Marke längst überschritten haben.

Über diese Wahrheit legen die Yankee-Imperialisten einen dichten Teppich aus Agitation und Propaganda. Über die Wirklichkeit legen Hollywood und Silikon Valley Wirres und Irres, kurzum: Fiktives.

Mächtig gewaltige Lügen- und Lückenmedien sorgen zudem für die Verdummung ganzer Völker, vor allem der Vasallenvölker, und für die Zerstreuung. Daß die Lügen- und Lückenmedien, die Reporter beim Zusammentreffen von Biden und Putin in Genf hatten, darüber nicht berichten, das ist klar. Sie käuen die Märchen und Mythen des dementen Onkels aus Übersee wieder und wieder.

Wer`s mag, der gönne sich Lügen- und Lückenmedien.