Waltz und „Das Weiße Band“-Die Gewinner der Golden Globes 2010

0
288

Das sensible Independent-Drama „Precious“ konnte sich ebenfalls nicht gegen die Konkurrenz der Massenproduktionen behaupten. Lediglich Nebendarstellerin Mo ´nique durfte für ihre Darstellung eine der goldenen Weltkugeln mit nach Hause nehmen. Zum Besten fremdsprachigen Film wählte der Verband der Auslandspresse das Drama „Das weiße Band“ des deutschen Regisseurs Michael Haneke. Bei den Preisen für die Besten schauspielerischen Leistungen setzte die Jury hingegen auf Großproduktionen. Robert Downey, Jr. Und Jeff Bridges wurden für ihre Leistung als Bester Darsteller Komödie/ Musical und als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Den Golden Globe für die Bester weibliche Hauptrolle erhielt Sandra Bullock für „Blind Side“. Als Beste Komödien- oder Musicaldarstellerin wurde Meryl Streep („Julie & Julia“) mit einem Award bedacht. Als Bester Animationsfilm behauptete sich das Pixar-Werk "Up" gegen Disneys Zeichentrickfilm "Küss den Frosch". Seit 1944 zeichnet die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) Werke aus Kino und Fernsehen mit dem Golden Globe Awards aus, die als wichtiger Indikator für die Oscars gelten.

Anzeige