Von einem Pflegenotstand zum anderen – Noch mehr junge Ausländer für noch mehr alte Deutsche?

(Früh-)Rentner in Italien möchte man sein. Quelle: Pixabay, Foto: Gaspard Delaruelle

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Wenn in der zerkleinerten Kleindeutschen Lösung Lohnarbeiter fehlen, dann werden die erstens weder gezeugt noch geboren und zweitens auch nicht ausgebildet. Statt Lehrjahre bei den Deutschen sind Wanderwochen bei Ausländern angesagt. Das gilt nicht nur im primären und sekundären Sektor der Wirtschaft, sondern auch im tertiären und also im Dienstleistungssektor. Dazu gehört…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren