„Tief und grollend“ oder Kraft und Kult – 55 jute Jahre Ford Mustang

0
239
Ein flotter Ford Mustang. © Ford-Werke GmbH

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Für Ford ist der Mustang „die Verkörperung von Freiheit“. Auf jeden Fall ist für viele, die damit fahren durften, Kult. Mehr noch: der Mustang ist eine Ikone. Und die feiert heute ihren 55. Geburtstag. 1964 lautete der Name des augenfälligen Sportwagens, der das Sportcoupé Thunderbird ablöste, noch T5. Doch der Name Mustang für das agile Automobil, das es als Coupé und Cabriolet zu kaufen gab, setzte sich schnell durch.

Viele Millionen Mustangs

Kein Wunder, dass sich die Verantwortlichen bei Ford freuen, dass „bis zum heutigen Tag … weltweit mehr als zehn Millionen Exemplare produziert“ wurden, wie es in einer Ford-Pressemitteilung (17.4.2019) heißt. Der sportliche Kraftwagen ist weiter ein Renner. In den Vereinigten Staaten von Amerika sollen „im vergangenen Jahr 75.842 Mustang verkauft“ worden sein, was „Platz 1 im entsprechenden Segment“ bedeuten würden. Für die Amis und Kanadier wurde im Januar 2019 wurde auf der Detroit Motor Show mit dem über 515 kW (700 PS) starken Shelby GT500 ein neues Topmodell der Baureihe vorgestellt. Leider wird man das gute Stück in Europa wohl sehr selten zu sehen bekommen.

Sporen geben wie Steve McQueen

Der Fahrer eines Ford Mustang Bullit gibt Gummi. © Ford of Europe GmbH

Den Bullitt hingegen, mit dem Steve McQueen als Lieutenant Frank Bullitt vom San Francisco Police Department 1968 durch den gleichnamigen Film fuhr und sich eine der längsten Verfolgungsjagden der Filmgeschichte lieferte in und um Frisco lieferte, am Ende gewann er gegen einen Dodge Charger R/T – Hollywoods machte es möglich -, gibt es in Europa häufiger. Er wurde nämlich ab Juni 2018 auch auf dieser Seite des Nordatlantiks verkauft. Gegenüber dem Serienmodell GT bietet er – keine Frage – mehr Pferdestärke, genauer 338 kW (460 PS).

Beim Mustang kommt es auf die Pferdestärke an

„Es wurden alle Erwartungen übertroffen, als Ford den Mustang vor 55 Jahren auf den Markt brachte“, soll Jim Farley, Ford President, Global Markets gesagt haben und auch: „Nichts sagt mehr über Freiheit und die Freude am Fahren aus als der Ford Mustang.“

Den satten Sound seines 5,0 Liter V8-Motors, der mit einer Hochdruck-Dualkraftstoff-Einspritzung und einer Tiefdruck-Einlasskanaleinspritzung ausgestattet ist, mag man gerne hören, doch auch der Turboloader des 2,3 Liter EcoBoost-Benzinmotor wurde in seiner Leistung erhöht, dabei die Emissionen gesenkt. Das hört sich doch auch gut an, oder?

Außerdem kann König Kunde auf Knopfdruck bestimmen, in „welcher Lautstärke der charakteristische Sound des Ford Mustang ertönt, tief und grollend oder richtig leise“.

Und wer kann, der gibt Gummi wie in diesem Werbevideo von Ford zum 55. Geburtstag. Viel Vergnügen!

Anzeige