Sprache II: wie lernen Deutsche wieder Deutsch? Und wie bewahren und vertiefen sie es? – Serie: Die letzten Ratschläge für Bücherkäufer, auch nach Weihnachten (Teil 5/10)

Frankfurt am Main (Weltexpress) – Im Teil 2/10 sind wir schon einmal auf neuere Bücher zur Sprache und Sprachentwicklung eingegangen und hatten auf den Rowohlt Verlag verwiesen. Auch Wolf Schneider wird bei Rowohlt verlegt und wir besitzen eine längere Buchregalreihe von ihm. Sein neues Werk „Speak German!“ will deutlich machen, „Warum Deutsch manchmal besser ist“. Da waren wir verblüfft und suchen immer noch, wann und wo das Deutsche in Deutschland nicht besser sei. Ach so, wenn man nicht verstanden werden will, ach, ja, dann sollte man besser Ausländisch sprechen, aber dann besser kein Englisch, weil ja jeder glaubt, er verstünde das. Wolf Schneider ist ein spannendes Buch gelungen, aus dem man viel lernen kann. Denn, wenn auch wir immer wieder beklagen, daß die leichtfertig übernommenen englischen Begriffe verhindern, daß sich deutsche Köpfe noch Gedanken machen, mit welchen Worterfindungen man auf technische Erfindungen zum Beispiel sprachlich reagieren kann, dann nennt er längst welche.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren