Situation an Libyens Grenze laut UN-Flüchtlingskommissariat alarmierend

0
258

Wie Fleming am Dienstag mitteilte, registrierten UNHCR-Gruppen am Montag an der libysch-tunesischen Grenze 14 000 Flüchtlinge aus Libyen. Am Dienstag sollen der UNHCR-Sprecherin zufolge weitere 10 000 bis 15 000 Flüchtlinge aus Libyen die Grenze zu Tunesien passieren.

Nach tunesischen Behördenangaben waren seit dem 20. Februar bis zu 75 000 libysche Bürger aus Angst vor Unruhen und Verfolgungen nach Tunesien geflohen.

RIA Novosti

Anzeige