Rote Han mit Manöver oder Krach und Kriegsflugszeuge über der Formosastraße

Keith J. Krach, Under Secretary of State for Economic Growth, Energy, and the Environment. Quelle: U.S. Department of State - Keith Krach

Peking, VR China; Taipeh, Republik China (Weltexpress). Die Roten Han reagierten auf den Besuch eines VS-Amerikaners in Taipheh, der Hauptstadt der Republik China, mit einem Mänover. Der Ami ist ein Yankee und trägt den Namen Keith Krach.

Krach arbeitet als Staatssekretär unter Donald Trump. Der Präsident und Oberbefehlshaber der VSA ernannte Krach auf Empfehlung von Mike Pompeo, der VS-Außenminister ist. Seine Bezeichnung lautet Under Secretary of State for Economic Growth, Energy, and the Environment.

Unter der Überschrift „US-Diplomat besucht Taiwan – Chinas Militär hält Manöver ab“ wird in der „Tagesschau“ (18.9.2020) der ARD mitgeteilt, dass der „Besuch“ von Krach“ in Taipeh von den Roten Han in Peking „als Provokation aufgefasst“ wurde. „Die kommunistische Führung in Peking erkennt das demokratisch regierte Taiwan nicht an und droht der Inselrepublik immer wieder mit einem Krieg. Aus Sicht der chinesischen Staatsführung ist Taiwan ein Teil der Volksrepublik.“

Die Führung der VR China schickte Kriegsflugzeuge. Dazu teilte „Deutschland Today“ (18.9.2020) unter dem Titel „Taipeh: 18 chinesische Flugzeuge in Luftraum eingedrungen – China antwortet mit Militärmanöver auf Besuch von US-Diplomaten in Taiwan“ mit, dass „das Verteidigungsministerium in Taiwan … am Freitag das Eindringen von 18 chinesischen Flugzeugen, darunter Bomber und Kampfflugzeuge, in Taiwans südwestliche Luftverteidigungs-Identifikationszone (ADIZ)“ gemeldet habe. „Die Flugzeuge überflogen zudem die Median-Linie, die die Meerenge zwischen Taiwan und dem chinesischen Festland teilt. Taiwan habe Kampfjets losgeschickt und die Flugzeug-Bewegungen mit einem Raketensystem zur Luftverteidigung verfolgt. In den vergangenen Wochen hatte Taiwan häufiger das Eindringen chinesischer Flugzeuge in die ADIZ-Zone gemeldet.“

Washington schickte Krach und Peking Kriegsflugszeug. Mit anderen Worten: Krach und Kriegsflugzeuge über der Formosastraße, auch Taiwanstraße genannt. Auch unter Trump sind VS-Amerikaner die einzigen, die die Unabhängigkeit der Republik China garantieren können und wollen.

Nebenbei bemerkt können die Deutschen in der BRD noch nicht einmal ihre eigenen Grenzen schützen und wollen das wohl auch nicht, von den Grenzen der Griechen ganz zu schweigen. An die freien Han-Chinesen auf dem fernen Formosa mag die Merkel-Regierung gar nicht denken.

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung