„Queen Elizabeth“ ab Hamburg auf Weltreise

0
341
© dpa

Die Gäste erwartet zu Beginn eine klassische Transatlantik-Passage über Southampton nach New York. Weiter geht es entlang der amerikanischen Ostküste durch die Karibik und den Panamakanal nach Acapulco und San Francisco, zu den schönsten Inseln des Pazifiks, nach Australien, Asien, Indien, ins Morgenland, durch das Mittelmeer und entlang der europäischen Westküste.

Aktuell ist nur noch die 26-tägige Teilstrecke von Dubai nach Hamburg buchbar – ab 2.990 Euro pro Person inklusive Anreisearrangement.

Zum Höhepunkt des Hamburger Kreuzfahrtjahres kehrt die Queen Elizabeth zurück in die Hansestadt. Gemeinsam mit der Queen Mary 2 wird sie am 15. Juli zum „Royal Rendezvous“ in Hamburg festmachen. Abends laufen die beiden Cunard Queens zu ihren Reisen nach Nordeuropa aus.
© dpa
Auch 2013 wird Hamburg wieder Start- und Zielhafen für die Weltreise einer Cunard Queen sein. Am 7. Januar startet die Queen Victoria zu ihrer 111-tägigen Weltreise und wird am 28. April in die Hansestadt zurückkehren. Bis zum 29. Februar 2012 ist diese zum Vorteilspreis ab 16.740 Euro pro Person buchbar. Zudem erhalten Gäste, die bis zu diesem Zeitpunkt buchen, ein Bordguthaben von bis zu 3.800 US-Dollar. Die Trinkgelder sind bei Buchung der Gesamtweltreise ebenfalls bereits im Reisepreis inbegriffen.  

Aktionswochen 2012: Cunard Line bietet in der Kreuzfahrtsaison 2012 attraktive Arrangements und Specials auf Transatlantik-Passagen und Nordeuropa-Kreuzfahrten ab/bis Deutschland.  Wer im Rahmen der Cunard Aktionswochen bis zum 29. Februar 2012 eine von sechs Nordeuropa-Kreuzfahrten der Queen Mary 2 oder Queen Elizabeth ab Hamburg bzw. Kiel bucht, kann bis zu 3.950 Euro p. P. sparen. © Cunard

Die Kreuzfahrt der Queen Mary 2 vom 13. bis 20. Mai 2012 ab/bis Hamburg zu den Norwegischen Fjorden ist beispielsweise ab 1.190 Euro p. P. buchbar. Auf dieser Reise dürfen sich die Passagiere außerdem auf einen großartigen Abschied beim Auslaufen am letzten Tag des Hamburger Hafengeburtstags freuen. Alleinreisende zahlen zudem nur 50 Prozent Aufschlag bei Einzelbelegung einer Kabine oder Suite.

Am 15. Juli 2012 steht Hamburg der erste „Queens Day“ bevor. Die Queen Mary 2 und Queen Elizabeth besuchen erstmals gemeinsam die Hansestadt und laufen abends zu ihren Kreuzfahrten nach Nordeuropa aus. Während es für die Queen Mary 2 auf eine 11-tägige Reise zum Nordkap geht (ab 1.940 Euro p. P.), besucht die Queen Elizabeth das Baltikum und beendet ihre Kreuzfahrt, die ab 1.740 Euro p. P. buchbar ist, mit ihrem Premierenanlauf in Kiel. © WELTEXPRESS, Elke Backert

Für die sechs Transatlantik-Passagen der Queen Mary 2 zwischen Hamburg und New York können Interessierte die Überfahrt samt An- bzw. Abreisearrangement und drei Übernachtungen im Hotel Marriott Marquis ab 1.990 Euro p. P. buchen.

Wer eine Passage in einer Suite inklusive An- bzw. Abreisearrangement mit Flug in der Business-Class und drei Übernachtungen im First-Class-Hotel Four Seasons in New York bucht, kann ab 5.540 Euro p. P. die Faszination Transatlantik erleben. Darüber hinaus ist die Transatlantik-Passage mit weiteren Amerika-Arrangements zu attraktiven Preisen buchbar.

Wie schon in den Jahren zuvor bietet Cunard auf den Deutschland-Abfahrten auch in 2012 ein interessantes deutschsprachiges Bordprogramm mit bekannten Lektoren an. Darunter z. B. Hugo Egon Balder mit Band, Comedy-Star Bernhard Hoëcker, TV-Moderatorin Birigt Schrowange und Ex-Fußballmanager Reiner Calmund. Außerdem können in allen Häfen Landausflüge mit deutschsprachiger Reiseleitung gebucht werden. © WELTEXPRESS, Elke Backert

Cunard Line ist eine der renommiertesten Marken im Bereich der Luxus-Kreuzfahrten. Unter der Flagge der britischen Reederei kreuzen derzeit die Queen Mary 2, die 2007 in Dienst gestellte Queen Victoria und seit Oktober 2010 die neue Queen Elizabeth.

Wer mehr wissen möchte über die neue "Queen Elizabeth" und andere Schiffe der Cunard-Line, der surfe auf http://www.cunard.de. Und wer sich für die alte "RMS Queen Elizabeth" interessiert, dem empfehlen wir
http://de.wikipedia.org/wiki/RMS_Queen_Elizabeth

Anzeige