Neueste türkische Umfrage-Ergebnisse belegen Vertrauensverlust

0
290

Laut RIA Novosti sind die meisten Einwohner der Türkei der Ansicht, dass die größte äußere Gefahr für das Land die USA darstellen. Dies ergab eine Umfrage der Kadir-Has-Universität in Istanbul. Es kursieren immer wieder Verschwörungstheorien in der Türkei, nach denen sich immer wieder indirekt insofern in die Angelegenheiten der Türkei einmischen, indem sie je nach politischer Wetterlage in den Nachbarstaaten für Unruhe sorgen. In der Tat ist es nicht leicht für ein Land wie der Türkei, sich mit direkten Nachbarn wie Iran, Irak, Armenien und Syrien gleichermaßen zu vertragen. Das seit einiger Zeit schwierige Verhältnis zu Israel tut nun sein übriges und schlägt sich laut RIA Novosti in den Umfrage-Ergebnissen so nieder, dass die türkische Bevölkerung die USA mit 67.8 Prozent als den größten äußeren Feind betrachtet und mit 51 Prozent Israel gleich auf den Fuß folgt. Weit abgeschlagen kam der Iran mit 9.6 Prozent auf Platz drei.

Befragt wurden 1000 Einwohner in 26 der 81 Provinzen des Landes, wie RIA Novosti meldet. 44.3 Prozent der Befragten sollen den aktuellen außenpolitischen Kurs der türkischen Regierung negativ bewertet haben und nur 32.1 Prozent begrüßten die gegenwärtige Außenpolitik Ankaras. 54 Prozent begrüßten einen EU-Beitritt der Türkei, allerdings halten nur 37.3 Prozent diesen für realistisch, so RIA Novosti.

Die Umfrage belegt auch die sinkende Popularität des Kabinetts von Regierungschef Tayyip Erdogan, so die Nachrichtenagentur. Nur noch 26,5 Prozent vertrauen der Erdogan-Regierung im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres waren es noch 44 Prozent, schreibt die Zeitung “Milliyet”. Der Vertrauensverlust sollte auch niemanden verwundern wenn man bedenkt, dass die türkische Bevölkerung laut dem türkischen Verbraucher-Verband mit 168 Milliarden Türkische Lira (etwa 84 Milliarden Euro) bei Banken privat verschuldet ist.

Allerdings sieht es für die größte Oppositionspartei, die Republikanische Volkspartei (CHP) auch nicht besser aus. 53 Prozent der Befragten verweigern der CHP ihr Vertrauen, so RIA Novosti. An diesen schlechten Umfragewerten konnte auch der neue Partei Kemal Kilicdaroglu bisher noch nichts ändern.

Anzeige