Neue LKW-Fahrer und Schlachter braucht das VK

Schweine frisch geschlachtet. Quelle: Pixabay, Foto: BlackRiv

London, VK (Weltexpress). Im Vereinigten Königreich (VK) mangelt es in vielen Branchen an Lohnarbeitern. Richtig gelesen, nicht nur Fahrer von Lastkraftwagen (LKW) fehlen. Jetzt fehlen auch Schlachter. Das Problem war allen Kennern und Kritikern, die sich mit dem Austritt des VK aus der Europäischen Union (EU), die eine absolut undemokratische zwischenstaatliche Veranstaltung einigen Staaten in Europa ist, bekannt. Für die Lösung wurde wenig getan.

Daß Problem ist aktueller denn je, denn jetzt sind jede Menge Geflügel und Schweine schlachtreif. Die Tiere werden bei den Bauern nur noch durchgefüttert, bis es in die Schlachtfabriken geht. Doch dorthin geht es nicht, weil dort viel zu wenige Schlachter sind.

Wenn die Rinder und Lämmer, die länger brauchen, schlachtreif sind, dann wird sich das Problem im VK sogar noch verschärfen. Und es wird sich verschärfen, weil die Probleme nicht so schnell gelöst werden (können), weder von der Johnson-Regierung noch von einer, welche dieser nachfolgen könnte.

Die Engländer müssen mehr Kinder zeugen und kriegen. Die Johnson-Regierung ist dabei, daß Kinderkriegen stärker zu fördern. Neue LKW-Fahrer und Schlachter braucht das VK.