Mitglieder der AfD kämpfen gegen das EU-Mercosur-Abkommen

Rinder grasen auf kargen Böden in Brasilien. Vorher wuchs dort Regenwald. Quelle: Pixabay Foto Mauro Segura

Dresden, Berlin, Deutschland (Weltexpress). Daß in Dresden heute die Agrarminister der Bundesstaaten der Bundesrepublik Deutschland (BRD), auch Länder genannt, über das Handelsabkommen mit den Staaten in Südamerika, welche die Organisation Mercado Común del Sur (Mercosur) gründeten, beraten, das verheißt nichts Gutes für die Deutschen in der BRD im Allgemeinen, vor allem nicht für die Bauern…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren