Messe und Krimi gleich Messe-Krimi oder „Ausgespielt“ von Stephan Kessler

0
121
"Ausgespielt! - Der Messe-Krimi" von Stephan Kessler. © Frosted Games

Berlin, Deutschland (Weltexpress). „Ausgespielt“ mit dem Zusatz „Der Messe-Krimi“ ist ein Spiel von Stephan Kessler, dass bei Frosted Games erschien und 2018 auch bei Pegasus erhältlich ist.

Dort, also auf der Heimatseite von Pegasus heißt es: „Auf der größten Brettspielmesse der Welt ist der ‚Goodiehunter‘, ein bekannter Videoblogger, ermordet worden, während er sich im abgeschirmten VIP-Bereich aufhielt.“ Da wir vom WELTEXPRESS (fast) alle Blogger für blöde halten, scheren wir uns nicht weiter drum. Schließlich sind Blogger die schlimmsten Aftergänger unter den Hofberichterstattern, oder?

Weiter im Text vom Pegasus-Hof: „Für den Goodiehunter hat es sich ausgespielt, doch für die anderen Messebesucher fängt das Spiel erst an…“ Aha.

Dass „Ausgespielt“ ein „klassisches Murder-Mystery-Krimispiel“ sei, das stimmt. Dass die Spieler „eine Rolle wie zum Beispiel eine strenge Messeleiterin, einen mürrischen Securitymann oder eine aufstrebende Spieleautorin“ verkörpern würden, das stimmt auch. Das steht auch so auf dem quadratisch, praktischen Karton. Dort steht auch, dass dabei „einer der Spieler die Täterrolle inne“ habe „und die anderen Spieler versuchen“ müssten, „den Täter unter ihnen zu entlarven. Dazu erhalten sie Hinweise, die geschickt kombiniert werden müssen.“

Der Kriminalfall „Ausgespielt“ mit Ausrufezeichen (sci!) werde „mit einem Augenzwinkern und humoristischen Seitenhieben auf die Spieleszene geblickt, wobei sowohl Spieleneulinge als auch Krimiveteranen köstlich unterhalten werden“ würden. Das darf man so formulieren und festhalten, dass das Spiel gut die Zeit zwischen Frühstück und Mittagessen oder Mittagessen und Abendbrot füllt. Dieses Spiel eignet sich auch für eine Verlängerung der Messe in der Senior Suite eines Hotels.

Zum Inhalt gehören eine sechsseitige Spielanleitung, eine vierseitige Auflösung, acht Charakterprofile und zwar die von Kai Krone, Manfred Brommer, Conrad Stadler, Manu Frost, Minka Brandhoff, Monique Matzler, Uta Bratsche und Danny Fresh sowie ein Kartendeck, das aus 72 Katen besteht. Alkoholische Getränke und so müssen dazu gekauft werden.

Bibliographische Angaben

Autor: Stephan Kessler, Ausgespielt, Artwork: Anna Kersten und Claus Stephan, Spieler: 7 bis 8 Spieler, Alter ab 12 Jahren, Dauer: 2 bis 3 Stunden, Format: 20 cm × 20 cm × 5 cm, Gewicht: 0.6 kg, Verlag: Frosted Games, Pegasus, EAN: 719896462693, Preis: aktuell bei 24 EUR

Anzeige