Lug und Trug bei der Juventus Football Club S.p.A. – Ein Ball, ein „Black Book“ und die ganz große Volksverarschung

Ein Urinal in Forchheim im Mai 2017.
Fußball? Drauf gepisst! © Münzenberg Medien, Foto: Stefan Pribnow, Aufnahme: Forchheim, 20.5.2017

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Der Juventus Football Club S.p.A. wird in der Serie A genannten höchsten Liga der Republik Italien, die unter anderen Südtirol besetzt hält, heruntergestuft. 15 Punkte werden Juventus FC abgezogen. Der Jubel über den Abgang von Juve auf der Apenninenhalbinsel ist groß. Und das ist gut so! Die Eigentümer und der kapitalistische Veranstaltung für…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren
Vorheriger ArtikelFröhliche Faschisten und Kriegstreiber, darunter Christen und Sozen, Olivgrüne und Besserverdienende der üblichen Einheitsparteien, auf der Grünen Woche 2023 in Berlin
Nächster Artikel„Auf einen Haferdrink mit Voelkel“ oder Profis in der Perle