Knappe 0:2-Niederlage gegen Essen – Mannschaft zeigt spielerische Fortschritte – VfL bietet DFB-Pokalfinalist die Stirn

Simone Holder - Torhüterin des VfL Sindelfingen © Dietmar Tietzmann

Sindelfingen, Baden-Wüttemberg, Deutschland (Weltexpress). Dank der besten Saisonleistung erkämpfte sich der VfL Sindelfingen am Ostermontag im Heimspiel gegen die SGS Essen eine knappe 0:2 (0:2)-Niederlage und bot dem DFB-Pokalfinalisten über weite Strecken die Stirn. Dabei zeigte sich das Team des VfL-Trainerteams Saban Uzun/Alexander Schick über die gesamte Spielzeit spielerisch deutlich verbessert.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren