Immer wieder Kohl – Annotation zum Kohl-Buch „Rezepte mit dem Kulturgemüse“ von Hilegard Möller

0
337
â’¸ Kosmos

Die ansonsten im Stile der üblichen Foodfotografie aufgenommenen und im 160 Seiten umfassenden Buch veröffentlichten 100 Bilder stammen allesamt von den Fotografen Rogge & Jankovic. Nur für die Umschlaggestaltung von Gramisci Editorialdesign wurde ein Farbfoto von Andy Grimshaw genutzt, das einen Schwarzkohl zeigt, obwohl nur zwei Rezepte mit Schwarkohl (einmal mit weißen Bohnen und als Risotte mit Zitrnen-Chili-Bröseln) vorgestellt werden.

Weißkohl und Rothkol, Spitzkohl und Wirsing, Rosenkohl und Blumenkohl, Chinakohl und Kohlrabi, Wirsing und immer wieder Grünkohl – obwohl in Deutschland nach wie vor der Weißkohl die Nummer eins ist, auch weil oftmals Sauerkraut daraus wird – werden als Kreuzblütler-Gewächsen, die vor allem des Deutschen typisches Wintergemüse sind, in verschiedenen Variationen zubereitet.
Möller wird mit ihrem Kochbuch aus dem Kosmos-Verlag sicherlich dazu beitragen, dass Kohl „sich zu jeder Jahreszeit auf vielerlei Weise“ auf den Tisch kommt, „als ballaststoffreicher Smoothie aus Kohlrabi oder Rotkohl, als leichte Pasta mit Spitzkohl-Tofu-Ragout, als vitaminreicher, roher Grünkohlsalat mit Granatapfel oder auch mal süßt als fettarme Grünkohl-Brownies“. Denn Kohl ist nicht nur Beilage oder klasse kombinierbar sondern reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und „enthalten Antioxidantien, die unsere Körperzellen vor schädlichen Einflüssen schützen“ (S. 19). Gut, dass Kohl nicht nur als „das Kultugemüse“ und etwas Gesundes samt seiner „Kohlfamilie“ sondern auch als Vorspeise (Grünkohl mit Feigen und gebackenem Halloumi, Blumenkohl-Bruschetta mit Oliven-Tapenade, grün-gelbe Kohlsuppe mit Curry-Cashews) Knabberkram (Chips), ungewöhnliche Beilagen (Kohlrabipommes rot-weiß), Smoothies und Nachtisch (Grünkohl-Brownies, Kohl-Schoko-Hupf mit Vanillesauce) vorgestellt wird. Sie meinen immer noch, Kohl zu kennen? Nein, nicht wirklich. Hildegard Möller kann mit ihrem Kohl-Buch helfen.
* * *

Hildegard Möller, Kohl, Rezepte mit dem Kultugemüse, 160 Seiten, 100 Farbfotos, 1 SW-Foto, 1 Farbzeichnung, 1 SW-Zeichnung, 1 Farbtafel, laminierter Pappband, Format: 260 x 198 mm (LxB), Verlag: Kosmos, Web: kosmos.de, 1. Auflage 2015, ISBN: 978-3-440-14819-8, Art.-Nr.: 14819, Preis: 19,99 (D), 20,60 (A)

Anzeige