Im Banne der uralten Nuraghen – Serie: Den Süden Sardiniens im Herbst erlebt (Teil 2/3)

Die einstige Kult- und Pilgerstätte "Nuraghe S. Vittoria" - noch heute ein Besuchermagnet.

Cagliari/Berlin (Weltexpress) – Von Villasimius aus fahren wir zunächst westwärts in Richtung Cagliari, der Hauptstadt Sardiniens. Die gut ausgebaute, von Macchia und Feigenkakteen gesäumte Küstenstraße hat es in sich. Wie auf einer Achterbahn geht’s hoch und runter sowie durch scharfe Kurven. Da muß der Magen schon in Ordnung sein! Die Aussicht freilich ist fantastisch: linkerhand der weite blaue Golf von Cagliari mit seinen von Felsen umgebenen Buchten und Küstenorten; und rechts der Blick in die sich staffelnde Bergwelt.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren