Holstein Kiel hält Kurs 1. Liga und gewinnt an der Kieler Förde gegen Jahn Regensburg

Holstein Kiel
Holstein Kiel. Quelle: Pixabay

Kiel, Deutschland (Weltexpress). Gleich zwei Mal lag Holstein Kiel an der Kieler Förde gegen Jahn Regensburg zurück. Doch auf das 0:1 von Andreas Albers, der vom Elfmeterpunkt traf (16.), folgte der 1:1-Ausgleich von Fin Bartels (20). Albion Vrenezi erzielte die erneute Führung für den Jahn (75.), doch die hielt genau so kurz wie die erste. Simon Lorenz traf zum 2:2 (79.). Den Siegtreffer zum 3:2 steuerte Alexander Mühling (83.) bei.

Holstein Kiel gewinnt also und hält nach 32 von 34 Punktspielen mit 62 Punkten den zweiten Platz fest. Noch ist die Meisterschaft für die Mannschaft von Holstein Kiel möglich. Sie liegt nur einen Punkt hinter der des VfL Bochum.

Daß der Hamburger SV weder Meister noch Vizemeister der zweiten Bundesliga mehr werden kann, das steht auch fest. Die direkten Aufstiegsplätze sind vergeben. Doch der HSV kämpft noch mit der SpVgg Greuther Fürth und sogar mit der Fortuna aus Düsseldorf um den dritten Platz, der zu zwei Relegationsspielen berechtigt. Fortuna schaffte in Düsseldorf gegen die Eintracht aus Braunschweig zuletzt und also am 8.5.2021 nach 1:0-Halbzeitführung nur ein 2:2. Auch Führt kam an Pegnitz und Rednitz, die sich in der Stadt zur Regnitz vereinen, nicht über ein 2:2 hinaus. Die Mannschaften aus Kiel, Hamburg und Bochum konnten hingegen alle gewinnen und drei Punkte holen.

Beste Ausgangslage auf Platz drei hat der Dritte der zweiten Liga aus Fürth mit 58 Punkten vor dem HSV mit 55 Punkten und der Düsseldorfer Fortuna mit 53 Punkten. Zwei Punktspiele und also sechs Punkte sind noch vergeben. Theoretisch könnte sogar Fürth noch Meister werden oder Vizemeister.