Kalender-Signierstunde mit den „Turbinen“ in der Kanuscheune – Tickets für Mega CL-Achtelfinale gegen Olympique Lyon vor Ort erhältlich

0
297
© Nadine Bieneck

Hinter den Kulissen

Wie schon in den vergangenen Jahren hat der Verein 1. FFC Turbine Potsdam in Zusammenarbeit mit KeBo-Media und dem Berliner Fotograf Sebastian Busse einen neuen Turbine-Jahreskalender erstellt, der erneut ein echter Blickfang geworden ist. Busse fotografiert on Location. Diesmal unter dem Motto „Hinter den Kulissen“ zeigen die Monatsaufnahmen die „Turbinen“ vor, während und nach dem Training. Gemacht wurden die Fotos auf dem Trainingsgelände am Olympiastützpunkt Potsdam, im Wellnessbereich der Mannschaft, der MBS-Arena, dem "Karl-Liebknecht-Stadion" und dem "Fitness First"-Studio in Potsdam. Sie zeigen die Spielerinnen in Trainingssituationen, bei der Spielvorbereitung oder der Regeneration nach Training und Punktspielen.

Besonderes Weihnachtsgeschenk

Am Donnerstag, den 7. November 2013, führen wir für alle Potsdamer Turbinefans von 16 bis 17 Uhr in der „Kanuscheune“ einen Extra-Verkauf des Turbine-Kalenders 2014 durch. So wird das gesamte Bundesligateam anwesend sein und erfüllt persönliche Signierwünsche rund um den Kalender, der vor Ort käuflich erworben werden kann. So kann sich rechtzeitig genug vor dem Weihnachtsfest schon ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk gesichert werden.

Karten zum Mega Spiel gegen Lyon

Zudem gibt es im Rahmen der Veranstaltung auch die Möglichkeit, sich Tickets für das europäische Spitzenspiel zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und Olympique Lyon im Vorverkauf zu sichern, welches am 10. November 2013 um 16 Uhr im Potsdamer „Karl-Liebknecht-Stadion“ ausgetragen wird. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und viele Kalender-Signierwünsche, also diesen Termin unbedingt vormerken!

Ausgiebig getestet

Die „Kanuscheune“ befindet sich auf dem Gelände des Olympiastützpunktes Potsdam (Am Luftschiffhafen 2, 14471 Potsdam) im „Haus der Vereine“, in dem auch die „Turbinen“ ihren Stammsitz haben. Das Café mit Aussicht auf den Templiner See und nur einen Steinwurf von den Trainingsplätzen der „Turbinen“ entfernt ist seit Anfang Oktober täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet und bietet neben einem täglichen Mittagsspezial warme und kalte Getränke sowie Snacks verschiedenster Art an.

Von den „Turbinen“ übrigens bereits ausgiebig getestet und für gut befunden. Zu erreichen ist die „Kanuscheune“ mit Bus und Tram über die Haltestelle „Am Luftschiffhafen“ und einen anschließenden kurzen Fußweg, die MBS-Arena passierend hinter der Leichathletikhalle, neben dem Kunstrasenplatz.

Erhältlich ist das Turbine-Kalender-Kunstwerk zum Preis von 19,90 Euro ebenso über die Geschäftsstelle des Vereins, den Turbine-Fanshop (bei allen Heimspielen im Stadion oder online unter www.turbine-fanshop.de sowie die Buchhandlung "Hugendubel" im Sterncenter Potsdam.

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung