Glosse: Murks in Merkel-Deutschland und die Frage: Wer von den Christen verschwendet mehr Steuergelder, Andreas Scheuer (CSU) oder Jens Spahn (CDU)?

Angela Merkel (CDU)
Angela Merkel (CDU). Quelle: Pixabay

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Was meinen Sie: Wer von den Christen verschwendet mehr Steuergelder, Andreas Scheuer (CSU) oder Jens Spahn (CDU)?

In „Der Postillon“ (8.6.2021) wird unter der Überschrift „Scheuer und Spahn haben heimlich Wette am Laufen, wer mehr Steuergelder verschwenden kann“ erzählt, daß Scheuer und Spahn „seit Beginn der Legislaturperiode eine heimliche Wette am Laufen“ hätten, „wem es gelingt mehr Steuergelder zu verschwenden“. „Erklärt“ das „einiges“ oder alles?

Andreas Scheuer am 12.3.2018 in Berlin. Unterzeichnung des Koalitionsvertrages der 19. Wahlperiode des Deutschen Bundestages. Quelle: Wikimedia, CC BY-SA 3.0, Foto: Sandro Halank

Das Debakel mit der Pkw-Maut, „ineffiziente Autobahn-Privatisierungsprojekten, Peinlichkeiten, Pannen und Pleiten mit der „kurz nach der Einführung wieder zurückgezogenen StVO-Novelle“ und mehr werden zugunsten von Scheuer erwähnt, während „die Vergabe des Auftrags für die Beschaffung von Schutzausrüstung ohne Ausschreibung, eine 50 Millionen Euro teure Warn-App, eine viel zu teure Maskenverteilaktion über Apotheken und der Kauf von bislang ungenutzten Schrottmasken aus China im Wert von einer Milliarde Euro“ Spahn zugerechnet werden.

Jens Spahn (CDU). Bildquelle Maximilian König CC 3.0 für die BRD

Was bleibt, das scheint die Frage, wem „die durch fehlende Kontrollen bei der Abrechnung von Teststationen verschwendeten Millionen“ zugute gehalten werden müssen. Schlägt das Pendel der Verschwendung zum Christen Spahn oder zum Christen Scheuer aus?

Nebenbei bemerkt sollen auch Sozen von der SPD ihre Finger in dieser Verschwendung stecken haben. „Postillon“ übernehmen Sie!