„Gemeinsam rein – gemeinsam raus“! – Was wollen die Oberbefehlshaber der Bundeswehr in Afghanistan?

0
152
Soldaten der Bundeswehr in Afghanistan. Quelle: Pixabay, gemeinfrei, CC0 Public Domain

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Mehrere Medien berichten übereinstimmend, dass bei den Oberen der Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland (BRD) darüber nachgedacht werde, die Truppen der Bundeswehr in Afghanistan aufzustocken. Gegen die Taliban muss die BRD wohl weiter am Hindukusch verteidigt werden oder sollen noch mehr Deutsche von VS-Amerikanern verbrannte Kastanien aus dem Feuer holen?

Im „Tagesspiegel“ (12.3.2019) heißt es: „Die Bundesregierung erwägt entgegen früheren Plänen eine höhere Anzahl von Soldaten nach Afghanistan zu schicken. Das geht aus einem vertraulichen Schreiben des Verteidigungsministeriums hervor, das dem Tagesspiegel vorliegt. Bei der schnellen Eingreiftruppe und den Sicherheitskräften werden demnach bereits jetzt Vorkehrungen dafür getroffen, dass Präsident Donald Trump rund die Hälfte der 14.000 im Land stationierten US-Soldaten abzieht.“

Dass in Afghanisten weiter gefeuert wird, das teilt die „Kleine Zeitung“ (12.3.2019) unverblümt mit. Unter der Überschrift „Viele Tote bei Gefechten und Luftangriffen in Afghanistan“ wird darüber informiert, dass „es weiter zahlreiche Opfer bei Gefechten und Luftangriffe“ gebe.

Die Oberbefehlshaberin in Berlin sollte gewarnt sein und die andere Erschleicherin eines akademischen Titels auch. Sowohl Angela Merkel als auch Ursula von der Leyen, beide massten sich fremdes geistiges Eigentum in gehörigem Maße an und lieferten alles andere als neue Erkenntnisse, verkündeten zuvor, dass deutsche Soldaten aus Afghanistan zurückgeholt werden würden, wenn die VSA-Truppen abzögen.

„Für uns gilt: Die Bundeswehr ist nie allein unterwegs, sondern immer nur in Bündnissen und Koalitionen“, erklärte Minister von der Leyen und sagte auch: „Gemeinsam rein – gemeinsam raus.“

Die Frage stellt sich mehr denn je: Was wollen diese beiden Frauen, die nicht nur die wissenschaftliche Welt betrügen? Was wollen die Oberbefehlshaber der Bundeswehr in Afghanistan?

Anzeige