Für eine gerechte Weltwirtschaftsordnung – „Wir sind gekommen, um anzuklagen“

María Atilano, Trinidad Ramírez und Omar Esparza hinter dem Front-Transpi der Demonstration Grenzenlose Solidarität statt G20 Copyright 2017 - Knut Hildebrandt

Hamburg, Berlin, Deutschland (Weltexpress). Buntes Treiben erfüllt den Hof der Viktoria-Kaserne in Hamburg-Altona. Das heute als alternatives Kulturzentrum genutzte Areal ist einer der Veranstaltungsorte des „Gipfels der globalen Solidarität“. Zu diesem sind Anfang Juli 2017 tausende Aktivistin*innen aus aller Welt nach Hamburg angereist. Während die Staatschefs der mächtigsten Industrienationen bei den G20-Gesprächen in den Messehallen…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren