Freizeitfahrzeughersteller Bürstner erhält Innovationspreis der Caravanindustrie

0
261
Der Brevio auf der Website von Bürstner, Screenshot vom 28.08.2012. © WELTEXPRESS

Der Brevio (Basis ist der Fiat Ducato) überzeugte die Jury durch sein Gesamtkonzept. Die knapp sechs Meter langen Mobile verbänden die Vorzüge eines handlichen, ausgebauten Kastenwagens mit denen eines geräumigen, vollisolierten Teilintegrierten. Beim Grand Panorama, Bürstners neuem Topmodell, wurde besonders die riesige Panoramawindschutzscheibe gewürdigt. Die Scheibe reicht bis ins Dach und vermittelt ein besonderes Raumgefühl mit beeindruckender Aussicht.

Die Auszeichnung für innovative Ideen wird jährlich an Reisemobil- und Caravanhersteller vergeben. Die Jury besteht aus Redakteuren von zwölf führenden europäischen Camping-Fachzeitschriften. Bürstner erhielt den Preis bereits 2010 für die Einführung des Hubbettes bei den Teilintegrierten und den Caravans.

kb

Anzeige