Erneut Explosionen bei Gaddafi-Residenz in Tripolis

0
260

Gaddafi hatte am Freitag gedroht, mehrere Hundert libysche Soldaten nach Europa zu schicken, um sich an den westlichen Ländern für die gegen ihn gerichtete Militäroperation zu rächen.

Nach Angaben der libyschen Behörden sind bei den NATO-Luftangriffen in Libyen insgesamt mehr als 700 Menschen, zumeist Zivilisten, getötet worden. Der dicht besiedelte hauptstädtische Bezirk Bab al-Aziziya, in dem sich Gaddafis Residenz befindet, werde von den Koalitionskräften am stärksten bombardiert.

Seit dem 31. März, als die Nordatlantische Allianz die Leitung der Militäroperation in Libyen übernommen hatte, sind rund 14.300 Flugeinsätze, darunter mehr als 5.000 Luftangriffe,geflogen worden. Ihr Ziel soll es sein, das Flugverbot über Libyen zu sichern und die Zivilbevölkerung des Landes zu schützen.

RIA Novosti

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung