Klaus Linder nennt einen guten Grund, „im Freidenkerverband“ zu sein und nicht in der Partei Die Linke

Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow, 27.2.2021. Quelle: Wikimedia, Foto: Martin Heinlein

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Im Fratzebuch genannten „Facebook“ (8.12.2021) teilt Klaus Linder auf seinem Kanal mit, warum er im Freidenkerverband sei. Freidenkerverband? Nun, der Deutsche Freidenker-Verband e. V. (DFV), dessen Heimatseite im Weltnetz Freidenker.org lautet, weist darauf hin, daß „der Name ‚Freidenker‘ „in dieser Zeit … religionskritische geistig-philosophische Strömungen“ im 17. und 18. Jahrhundert nach unserer Zeitrechnung entstanden…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren