Dokumentation des Briefes von Tom Koenigs an Barack Obama zu den Haftbedingungen von Bradley Manning in der Quantico Marine

An den Präsidenten der

Vereinigten Staaten von Amerika

Barack Obama

The White House

1600 Pennsylvania Ave NW

Washington, DC 20500

Vereinigte Staaten von Amerika

Haftbedingungen von Bradley Manning in der Quantico Marine

Base in Virginia

Sehr geehrter Herr Präsident,

wegen der Haftbedingungen von Bradley Manning, der in der Quantico Marine Corps Base in Virginia in Untersuchungshaft sitzt, wende ich mich im Namen der Mitglieder des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe des Deutschen Bundestages an Sie. Unseren Informationen zufolge sind die Haftbedingungen von Herrn Manning unnötig hart und haben bestrafenden Charakter. Er wird demnach 23 Stunden am Tag in einer Isolationszelle ohne Polster oder Decken gehalten und unterliegt Schlafbeschränkungen. Zudem wurde ihm wegen angeblicher Suizidgefahr die Kleidung weitgehend abgenommen. Damit verstoßen die Umstände der Haft gegen Artikel 10 des Internationalen Pakts für bürgerliche und politische Rechte (IPbpR), den die Vereinigten Staaten ratifiziert haben. Gemäß Art. 11 IPbpR sollen „alle Personen, denen die Freiheit entzogen wird, mit Menschlichkeit und Respekt vor der Menschenwürde behandelt werden.“

Vor diesem Hintergrund möchte ich Sie im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen bitten, die Haftbedingungen von Herrn Manning zu überprüfen und eine humane Unterbringung sicherzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

Tom Koenigs