Die Wut wächst – Viel Volk hat die Schnauze voll – Tausende demonstrieren schon heute in Berlin für Freiheit, Grundrechte und gegen die Merkel-Regierung, gegen die Antidemokraten von den Altparteien CDU, CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke

Tausende protestieren schon heute in Berlin. Ausschnitt aus einem Screenshot eines Videos von Querdenken 391 Magdeburg vom 28.8.2020. Quelle: Facebook.

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die Wut wächst in deutschen Landen. Die einst verlachte schweigende Mehrheit macht sich bemerkbar. Der Mut und auch die Wut wächst. Schon heute protestieren Hunderte auf den Straßen von Berlin. Hunderte Demonstranten versammeln sich am Abend am Brandenburger Tor. Rufe nach „Frieden“ und „Freiheit“ ertöne.

Auf der Straße ist viel Volk und nicht die üblichen Verdächtigen. Von den Antidemokraten der Parteien SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke, die in Berlin regieren und Grundrechte wie das Versammlungsrecht und das Demonstrationsrecht mit Füßen treten und zu einem Gnadenrecht degradieren, werden sie Neo-Nazis, Rechte und Coronaleugner genannt.

Dazu teilt Ulrich Schödlbauer in „Achgut“ (28.8.2020) unter der Überschrift „Wer ist hier der Leugner?“ mit: „Die von den ‚Querdenkern‘ in Gang gesetzte Bewegung bedurfte nur eines winzigen Anschubs, und es wirkt lächerlich, sie zerstreuen zu wollen, indem man ihre Organisatoren und Wortführer mit dem üblichen Wortunflat übergießt, unter dem das Unwort des Jahres ‚Coronaleugner‘ durch seine schlampige Perfidie besonders hervorsticht. Es mag tragisch sein, dass denen, die es bis zur Besinnungslosigkeit gebrauchen, jeder Sinn dafür abgeht, dass sie damit die Wette annehmen, die ihnen von der anderen Seite angeboten wurde: Wer ist hier der Leugner?“

Die Bewegung ist – keine Frage – kunterbunt, da ist viel Volk dabei. Sie haben von der Merkel-Regierung, die aus Mitgliedern und Mandatsträgern der Altparteien CDU, CSU und SPD besteht, ganz offensichtlich und ganz im Allgemeinen die Schnauze voll und ganz im Besonderen von deren restriktiven und antidemokratischen Maßnahmen gegen das Volk.

Die Stimmung ist friedlich.

In Berlin wurden von der Müller-Regierung, von Bündnisgrünen, Sozen und angeblichen Linken Hunderte Polizisten zusammengezogen.