Die Fichte und das Volk oder Herdenimmunität durch Impfung über alles in der Welt

Fichte. Quelle: Pixabay, Foto: Alois Grundner

Berlin, Deutschland (Weltexpress). In Wikipedia steht zu lesen, dass unter Herdenimmunität „(von englisch herd immunity) … in der Epidemiologie eine indirekte Form des Schutzes vor einer ansteckenden Krankheit, der entsteht, wenn ein hoher Prozentsatz einer Population bereits immun geworden ist – sei es durch Infektion oder durch Impfung –, sodass sich die Ausbreitungsmöglichkeiten des Erregers innerhalb der Population insgesamt vermindern“, zu verstehen sei. Daraus ergebe…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren
Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung