Der Islam-Einzel-Terrorist von Limburg oder der arme Amokfahrer mit Alkoholproblemen? – Feuer machen

0
230
Herakles und die Lernäische Hydra, Attische Vase in der Art des Princeton-Malers, um 540/30 v. Chr.; Musée du Louvre, Paris. Quelle: Wikipedia, gemeinfrei, Autor: diverse

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die Mitglieder und Mandatsträger aus den Altparteien CDU, CSU und SPD, die, wenn es um offene Grenzen und Masseneinwanderung und also Lohndrücker und mehr geht, von denen der Parteien Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke unterstützt werden, dienen weder den Deutschen noch schaffen sie das, was sie Integration nennen.

Das Gegenteil ist der Fall: sie schaffen Deutschland ab. So ähnlich und nicht anders lautet der Titel eine Buches von Thilo Sarrazin (SPD), den sich Genossen nennende Mitglieder aus der ältesten aller Altpartei im Niedergang werfen wollen wie Ballast, um Ikarus gleich mit den übrig gebliebenen Brüdern der Resterampe SPD zur Sonne zu fahren.

Die Überbringer schlechter Nachrichten zu diffamieren und zu verleumden ist immer noch besser, als sie zu töten – wohl wahr -, wie es über Jahrhunderte beliebt war. Schon in der Bibel steht im zweiten Buch Samuel geschrieben, dass der spätere König David, als er vom Tod König Sauls in der Schlacht am Berg Gilboa erfuhr, befahl, den Berichtenden kurzerhand von einem seiner Männer erschlagen zu lassen. Schließlich sind wahrheitsgemäße Berichterstatter ganz gleich welcher Couleur, die gerne auch als Nestbeschmutzer beschimpft werden, der Fleisch gewordene Fingerzeig auf den Urheber des jeweiligen Unheils beziehungsweise des schmutzigen Nestes. Schmutzig gemacht haben sie es nicht.

Auch nicht Rainer Wendt, der Vorsitzenden der deutschen Polizeigewerkschaft, der, nachdem einer von Merkels Gästen, ein Syrer, angeblich 32 Jahre alt, aber gewiss mit einem kriminellen Lebenslauf, der im Sektor derer, die mit Sicherheit beauftragt sind, bereits wegen des Verdachts auf Diebstahl, Körperverletzung und einem oder mehreren Sexualdelikten bekannt war, davon sprach, dass man den Vorfall nicht hätte verhindern können und erklärte: „Wenn wir noch jeden Tag Menschen nach Europa lassen ohne Einreisepapiere, dann müssen wir uns nicht wundern, dass die Terrorgefahr wächst.“

Dass Wendt von Mandatsträgern und Mitgliedern aus den Altparteien, die im Berliner Reichstag als Abgeordnete des angeblich Deutschen Bundestages sitzen und längst eine Art Einheitsfront bilden, daraufhin auf Wendt einschlagen, als hätte der künftige König David den Befehl gegeben, das ist an Aftergang in Merkel-Deutschland kaum noch zu überbieten.

Der Fisch für den Islam-Terror in der Bundesrepublik Deutschland stinkt vom Kopfe her und ist keiner mit Kiemen, er ist längst zur Hydra geworden.

Für die Deutschen, die es sind und sein wollen, kommt es darauf an, an die Stelle von Herakles zu treten und den Mandatsträgern und Mitgliedern der Altparteien Feuer zu machen.

Anzeige