Der deutsche Reiseveranstalter Alltours und sein Winterprogramm oder Sieben Hotelmarken, ein Trend

Ausgewählte Hotels werden innerhalb einer innovativen Produktlinie angeboten, die aus sieben spezifischen Hotelmarken besteht. Der Trend dafür komme vom Urlauber, der buche. Damit gehe Alltours noch intensiver auf die speziellen Wünsche der Kunden ein, verkündete Verhuven und erläuterte, daß die sieben Hotelmarken für sieben unterschiedliche Urlaubskonzepte stünden. Wir vom WELTEXPRESS würden das gerne einmal für Sie testen, um zu berichten. Vorerst geben wir die Aussagen des Alltours-Chefs gerne weiter, der sagte: „Die neue Programmstruktur ist innovativ und setzt neue Standards in der Branche.

Die Alltourseigene Hotel-Kette allsun, die mit derzeit 11 Hotels der Kategorie 4 und 5 Sterne mit 5.600 Betten auf den Kanaren und Mallorca zu finden ist, erhält ein eigenständigeres Markenprofil und wird neu positioniert. Dazu wurde unter anderem das Logo überarbeitet und die Beschreibung in den Katalogen ausgeweitet, um den eigenständigen Charakter der allsun Hotels noch deutlicher zu machen, die das, was allsun ausmacht, besser widerspiegeln: In den allsun Hotels stehen aktive Erholung, Entspannung und Regeneration vom Alltagsstress im Vordergrund.

„In unseren Hotels finden Gäste aller Altersgruppen ganz individuelle Möglichkeiten für einen aktiven Erholungsurlaub. Wir haben dort für Jung und Alt spezielle Angebote wie Mountainbiking“, sagte Willi Verhuven und verweist darauf, daß diese Hotel „mit eigenem Personal und eigenem Management“ geführt würden, was sich durch Gästezufriedenheit und internationale Prämierungen aus, wie zuletzt gleich zweifach für das Hotel Orient Beach in Sa Coma auf Mallorca, auszahle.

Neu im Katalog ist die Hotelmarke allvital. Zur Markteinführung bietet Alltours sechs Hotels in fünf Zielgebieten an. Hier finden sportlich aktive Familien und Singles ein großes Sportangebot. Dieses richtet sich an Hobbysportler aller Altersgruppen, die bereits eine oder mehrere Sportarten beherrschen oder diese gern im Urlaub unter fachkundiger Anleitung erlernen möchten. Zur Auswahl stehen je nach Hotel beispielsweise Golfen, Segeln, Surfen, Tauchen und viele weitere Sportarten.

Urlauber können in den allvital Hotels diese Sportaktivitäten ideal mit den vielen Erholungsangeboten kombinieren, denn Gäste finden dort Fitnessbereiche mit modernen Geräten und großzügig angelegte Wellnessoasen. Und während die Eltern entweder auf dem Golfplatz stehen oder in der Tauchschule sind, kümmern sich geschulte Mitarbeiter im Kindercamp oder Miniclub um den Nachwuchs. Auch dort können die kleinsten Hobbysportler selbstverständlich eine Sportart betreiben oder erlernen.

„Gäste, die im Hotel Zeit damit verbringen möchten, ihren Hobbysport auszuleben oder eine neue Sportart zu erlernen, werden in diesen Hotels genau richtig sein“, so Verhuven.

Die zweite neue Produktmarke Relax startet mit zwölf Hotels in neun Zielgebieten im Programm. Das Angebot der Relax Hotels richtet sich an Urlauber, die verschiedene Formen des aktiven Relax-Urlaubs suchen. Das Konzept spricht unter der Überschrift „alles tun, was gut tut“ Gäste aller Altersgruppen an. In diesen Hotels legt alltours darauf Wert, dass alle Gäste gleichermaßen Spaß und Freude am Relaxen haben.

Das Relax-Gefühl stellt sich bereits beim Betreten der Hotels ein. Außenanlage, Ambiente und Einrichtung sind auf Gäste abgestimmt, die den Alltag hinter sich lassen möchten, um entspannte Urlaubstage zu genießen. Die Hotels verfügen immer auch über hochwertige Fitness- und Wellnessbereiche. Dazu gehören beispielsweise Sauna oder Jacuzzi. Außerdem werden verschiedene Behandlungen angeboten, die von Physiotherapie bis Anti-Aging reichen.

„Es gibt immer mehr Urlauber, die nicht mehr nur Fitness oder nur Entspannung oder ausschließlich Wellness wollen. Diese Gäste haben in den Relax Hotels eine große Auswahl, um sich ein individuelles Entspannungsprogramm zusammenzustellen“, sagte Verhuven.

Neben den drei genannten Produktlabels setzt Alltours weiterhin auf die vier bekannten und am Markt erfolgreich eingeführten Marken. Für Urlauber, die Clubatmosphäre, Animation, Unterhaltung und vielfältige Kinderangebote suchen, sind das der Club alltoura und der Holiday Club. Hotels im gehobenen Segment bietet alltours nach wie vor unter den bekanten Marken DeLuxe und Premium DeLuxe an.