Der Amoklauf des Geistesgestörten Tobias R. in Hanau und die Forderungen nach einem Verbot der AfD

Sonnenuntergang über Hanau. Quelle: Pixabay, Foto: Kranich17

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Nach dem Amoklauf von Hanau eines offensichtlich gewaltig Geistesgestörten, laufen in den Polit- und Pressestuben die Geschütze heiß. Wenn der Mann schon nicht Mitglieder und Mandatsträger der AfD war, dann wenigstens Wähler. Schade, dass der nicht mehr lebt, denn dann hätten Fachkundige vor allem vermutlich eines feststellen müssen, seine Schuldunfähigkeit aufgrund einer…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren