CSU will an der PKW-Maut festhalten

0
289

Aus den unterschiedlichsten Gründen wenden sich viele gegen die Einführung einer Pkw-Maut: die Autoclubs, die Koalitionspartner CDU und FDP, die Kanzlerin, die Oppositionsparteien und die Mehrheit der Autofahrerinnen und Autofahrer. Dennoch will CSU-Chef Horst Seehofer an der Maut festhalten und mit dieser Forderung in den Bundestagswahlkampf 2013 gehen.

Seehofer betonte gegenüber dem in München erscheinenden „vbw-Unternehmermagazin“, daß alljährlich neu über die Verkehrsinvestitionen auf Bundesebene gefeilscht werde. Um langfristig Klarheit zu schaffen, sei es notwendig, die Pkw-Maut für Autofahrer aus dem Ausland zu erheben. Er werde daher beim Bundestagswahlkampf im kommenden Jahr für ihre Einführung kämpfen.

Neue Gründe für diese umstrittene Maßnahme nannte er nicht.

kb

Anzeige