Champions-League-Auslosung: Achtelfinale mit Bundesliga gegen Premier League

0
857
Das Achtelfinale der CL genannten Veranstaltung. Quelle: Twitter

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Montagmittag wurde in Nyon, Schweiz das Achtelfinale der Champions League genannten Veranstaltung für Fußballer der in der UEFA zusammengeschlossenen Verbände ausgelost. Dabei wurden gleich drei Paarungen zwischen Fußball-Unternehmen der Bundesliga und Premier League gezogen.

Der FC Bayern München trifft als Rekordmeister und amtierender Meister der Bundesliga im Achtelfinale auf den FC Liverpool. Der aktuelle Tabellenführer der Bundesliga, das ist Borussia Dortmund, muss gegen Tottenham Hotspur antreten. Der FC Schalke 04, der in dieser Saison gegen den Abstieg zu kämpfen hat und im unteren Drittel der Tabelle steckt, muss gegen Manchester City spielen. Die Königsblauen starten mit einem Heimspiel, Borussia und Bayern müssen zuerst auswärts ran.

The Reds (die Roten) unter Trainer Jürgen Klopp sind derzeit Tabellenführer der Premier League und auch als Vorjahresfinalist Favorit.

Für den BVB dürften die Chancen fifty-fifty stehen. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke will „weiterkommen“.

Auf Herne-West gibt kaum einer einen Cent, jedenfalls nicht in Lüdenscheid-Nord, oder?

Die Begegnungen im Überblick

  • Manchester United – Paris Saint-Germain (12.2. / 6.3.)
  • AS Rom – FC Porto (12.2. / 6.3.)
  • Tottenham Hotspur – Borussia Dortmund (13.2. / 5.3.)
  • Ajax Amsterdam – Real Madrid (13.2. / 5.3.)
  • FC Liverpool – FC Bayern München (19.2. / 13.3.)
  • Olympique Lyon – FC Barcelona (19.2. / 13.3.)
  • FC Schalke 04 – Manchester City (20.2. / 12.3.)
  • Atlético Madrid – Juventus Turin (20.2. / 12.3.)

Die Hinspiele sollen also am 12./13. und 19./20. Februar 2019 stattfinden und die Rückspiele am 5./6. und 12./13. März 2019.

Anzeige