Bremen, ein kleines Abenteuer

Das Bremer Rathaus. © Foto: Elke Backert

Bremen / Deutschland (Weltexpress). Der Esel der Bremer Stadtmusikanten am Rathaus hat blank gescheuerte Vorderbeine, dem Eber der Schweineherde in der Sögestraße haben Bürger und Besucher das Ringelschwänzchen blank gerieben. Anfassen, Augen schließen, sich was wünschen, und der Wunsch geht in Erfüllung. Vorausgesetzt, beim Esel fasst man beide Vorderbeine an, senkt den Kopf und – verrät niemandem seinen Wunsch. Sonst ist alles für die Katz. Das Abenteuer Bremen kann beginnen.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren