„Before They Pass Away“ von Jimmy Nelson – Eine in jeder Hinsicht gewichtige Neuerscheinung im teNeues Verlag

0
317
© teNeues Verlag

Dennoch bleibt der Tourist ein passiver Betrachter, denn es fehlt ihm die Neutralität, da er sich selbst mitgenommen hat. Führt die Reise zu durchorganisierten Regionen, und deren Zahl steigt von Jahr zu Jahr, so ist die Verflachung der kulturellen Identität am Zielgebiet erschreckend. Respekt denjenigen, die sich dieser Entwicklung entziehen konnten – bis jetzt! So gibt es u. a. eine Insel zu Hawaii gehörend, deren Einwohner bewusst keine Elektrizität installieren (lassen) und nur in ihrer eigenen Sprache kommunizieren, also nicht auf Englisch, obwohl internationaler Flugverkehr nicht weit entfernt stattfindet. Andererseits bleiben auf unserem Globus Regionen, die durch ihre Höhenlage, durch extremes Klima wie am Rande der Arktis, oder schlichtweg durch Unzugänglichkeit es den dort ansässigen Stammeskulturen erleichtern, an Lebensweise und überlieferten Bräuchen festzuhalten. Gerade im Spiegel der Begegnung mit anderen Kulturen und Mentalitäten erscheint das eigene Leben im behüteten Zuhause der ersten Welt in einem neuen, anderen Licht.

Dies vor staunende Augen zu führen gelingt Jimmy Nelson in seinem epochalen Bildband „Before They Pass Away“.Die epischen Porträts des britischen Fotografen zeigen diese würdevollen Erben jahrhundertealter Traditionen in einem stolzen Geist und in all ihrer Pracht. Dieser Rundumblick auf die Stammeskulturen der Welt ist ein einzigartiges visuelles Erlebnis und vor allem auch ein bedeutendes historisches Dokument. Das Buch zeigt die ganze Bandbreite menschlicher Erfahrungen und die kulturellen Ausprägungen über Jahrhunderte.

Im Mittelpunkt dieses historisch bedeutsamen Bandes stehen Stammeskulturen aus aller Welt. Ihre Mitglieder leben im Einklang mit der Natur, was in unserem modernen Zeitalter zur Seltenheit geworden ist. Jimmy Nelson beschenkt uns nicht nur mit Bildern großer Ästhetik von Bräuchen und Artefakten, sondern auch mit einfühlsamen Porträts von Menschen, die zu Hütern einer Kultur geworden sind, von der alle hoffen, dass sie in ihrer Pracht auch an künftige Generationen weitergegeben wird. Mit seiner Laufboden-Großformatkamera fängt Nelson jedes noch so feine Detail und jede winzige Nuance für die Nachwelt ein und präsentiert zahlreiche Szenen dieses prächtigen Schauspiels vor den lebendigen Hintergründen der noch unberührtesten Landschaften unseres Planeten.

* * *

Jimmy Nelson, Before They Pass Away, 424 Seiten, 4 Altarfalze, Hardcover mit Schutzumschlag, 402 Farbfotografien; Text in Englisch, Deutsch und Französisch, 128,00 EUR, teNeues Verlag, ISBN: 978-3-8327-9759-1;  Format: 29 x 37 cm. Auch als Collector’s Edition XXL erhältlich – Limitierte Ausgabe von 500 signierten und nummerierten Exemplaren, Klappbox (46 x 63 cm / 18 1/8 x 24 3/4 in.) und drei signierten Fotoprints (59.4 x 42 cm / 23 2/5 x 16 1/2 in.) auf einem eigens angefertigten transparenten Buchständer; € 6500

Anzeige