Bayern München besiegt Borussia Dortmund – Flick und frischer Fußball

0
118
FC Bayern München
Ein Ball wirbt für den FC Bayern München. Quelle: Pixabay

München, Deutschland (Weltexpress). In einer großen Gala über 90 Minuten besiegte der amtierende Meister einen seiner Herausforderung im eigenen Haus hoch mit 4:0 (1:0).

Starstürmer Robert Lewandowski traf vor 75.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion doppelt (17. und 76.). Serge Gnabry schon das 2:0 (47.) und ausgerechnet Ex-Bayern-Verteidiger Mats Hummels trug mit einem Eigentor zum 4:0 bei (80.).

Borussia Dortmund? Stand nur auf der Anzeigentafel

Die Dortmunder brachten eine Stunde nicht eine einzige Chance zustande. Erst der von Borussen-Trainer Lucien Favre eingewechselte Paco Alcácer hätte nach Flanke von Achraf Hakimi treffen können.

Das, was Borussia Dortmund in München zeigte, war nichts. Im Grunde stand der Gast nur auf der Anzeigentafel (sprich: Videowand).

Dafür stellte FCB-Trainer Hansi Flick die Mannschaft bestens ein. Dampf und da von Beginn an!

Lobende Worte für Hansi Flick als Bayern-Trainer

Schon während des Spiels der Bayern fanden mehrere Kommentatoren von Lothar Matthäus bis Joachim Löw lobende Worte für Flick, der Nico Kovac vor einer Woche ablöste. Nach dem Spiel erklärte Karl-Heinz Rummenigge: „Wir werden in aller Ruhe mit ihm weitermachen.“

Weiter so mit Flick und Fußball vom Feinsten, dann wird auch der neue Deutsche Meister Bayern München heißen.

Anzeige