Angeblich Truppenabzug der VSA aus Syrien – Pentagon schweigt sich aus

0
128
Pentagon
Das Pentagon in Washington, USA. Quelle: Pixabay

Washington, VSA; Berlin, Deutschland (Weltexpress). Auch in Sachen Abzug von Truppen der Vereinigten Staaten von Amerika (VSA) aus Syrien wurde viel geredet, jetzt wird offenbar gehandelt. Jedenfalls berichten verschiedene Medien.

In „Spiegel-Online“ wird mitgeteilt, dass „ein Verteidigungssprecher … entsprechende Medienberichte“ bestätigt habe. „Weitere Details wollte er nicht nennen. Der Nachrichtensender CNN hatte zuvor berichtet, die Verlegung des Materials bedeute den Beginn des US-Abzugs aus Syrien.

Anschließend gab auch die US-geführte Militärkoalition in Syrien den Beginn des Abzugs bekannt gegeben. Aus Sicherheitsgründen würden keine Angaben zum Zeitplan, zu konkreten Orten oder Truppenbewegungen gemacht, erklärte ein Sprecher des Bündnisses.“

In der „Bild“-Zeitung (11.1.2019) wird unter der Überschrift „US-Truppen beginnen Abzug aus Syrien“ mitgeteilt, dass „militärisches Material … abtransportiert“ werde. Material angeblich, aber ein Abzug der „rund 2000 Soldaten in Syrien“ wird nicht belegt.

Anzeige