A-ROSA hat mit seinem starken Wachstum 2014 mächtig Fahrt aufgenommen. Konsequente Premiumstrategie, erweiterte Zielgruppenansprache und neue Städtereisen sollen für einen weiteren positiven Verlauf im nächsten Jahr sorgen

0
277
Im Bild das Vorschiff des schönen und modernen Flusskreuzfahtschiffs A-Rosa Silva am 24. Juni 2014 auf der Donau bei Rousse in Bulgarien. © Münzenberg Medien, Foto: Stefan Pribnow, 2014

Zweistufiges Preissystem hat sich bewährt

Beibehalten wird das 2014 eingeführte, zweistufige Preissystem mit den Tarifen „Select Premium alles inklusive“, der unter anderem Landausflüge inkludiert und „Select Classic“. „Mit dem Tarif „Select Premium alles inklusive“ bieten wir branchenweit ein extrem hochwertige Produkt an, das eine Vielzahl von Leistungen umfasst“, so Eichler. Alle Speisen und ganztags hochwertige Getränke, Vergünstigungen auf Massage-, Beautybehandlungen, exklusiv buchbare wie zubuchbare Leistungen und Routen, Wunschkabine mit fester Kabinennummer, Nutzung aller Bordeinrichtungen wie Sauna, Fitness und Pool, Abholung vom Bahnhof des Einschiffungshafens und zurück, kostenloses WLAN sowie an vielen Terminen Kabinen ohne Zuschlag für Alleinreisende.

Neu: Familien an Bord – Kinder reisen ab 2015 kostenfrei!

„Wir haben ein attraktives Premium-Produkt, das auch Paaren mit Kindern im schulpflichtigen Alter die perfekte Reiseform bietet“, betont Markus Zoepke, Chief Operating Officer bei A-ROSA. „So waren bei den Familienreisen 2014 zahlreiche Kinder an Bord – hier sehen wir Potential.“ Kinder bis 15 Jahren reisen daher ab 2015 kostenfrei. Außerdem wird in den Sommerferien altersgerechte Kinderbetreuung angeboten.

Neu: Städtereisen mit langen Aufenthalten und Overnights

Das größte Potenzial sieht Eichler nach wie vor bei City-Trips: „Die Städtereise der Zukunft ist für mich die „Kurz-Kreuzfahrt Amsterdam und Rotterdam“. Mit Overnights und langen Aufenthalten in den Städten bleibt viel Zeit, die jeweilige Destination kennenzulernen und auch mal ein Konzert am Abend zu besuchen“, so Eichler. Bei der neuen Reise „Mainerlebnis“ zwischen Frankfurt am Main und Passau steht der Main-Donau-Kanal mit seinen 171 Kilometern Länge, 16 Schleusen und 242,90 m Höhenunterschied im Mittelpunkt, während bei der neuen Reise „Rhein Weihnachtsmarktzauber“ Shopping, Glühwein und Adventszeit unter anderem in Köln, Frankfurt, Mainz und Koblenz überwiegen. Die Fahrtgebiete bleiben 2015 unverändert, die elf A-ROSA-Schiffe kreuzen auf Donau, Rhein, Main und Mosel sowie auf Rhone und Saone.

Neu: A-ROSA Talk „Gespräche im Fluss“ und „Musikalische Hoffungsträger 2015“

Neu ist der A-ROSA Talk „Gespräche im Fluss“ mit Uwe Hübner. In Kooperation mit A-ROSA lädt der Moderator an vier verschiedenen Reiseterminen besondere Gäste an Bord, wie zum Beispiel Markus Krampe, Medienmanager von Lukas Podolski oder Tanzlehrer Markus Schöffl. Hinzu kommt die fünfte Veranstaltung im Rahmen der A-ROSA Talk Reihe: „Musikalische Hoffnungsträger 2015“ mit Alexander Ferro, Kerstin Merlin, Steffen Jürgens und Rony. Sie werden die Reise Rhein Romantik am 07. April 2015 begleiten. Den neuen Katalog 2015 schmückt Markenbotschafterin Yvonne Catterfeld. Maximaler Genuss trifft auf maximalen Komfort.

Mehr unter www.a-rosa.de

Anzeige