Mit gutem Gewissen schlafen – Das Green City Hotel Vauban

0
328
Green City Hotel Vauban
Das Green-City-Hotel-Vauban in einer Außenansicht des Haupteingangs. © 2017, Münzenberg Medien, Foto: Stefan Pribnow

Freiburg im Breisgau, Deutschland (Weltexpress). Schlafen mit gutem Gewissen, gibt`s denn das? Sicherlich, das kommt immer auf das Gewissen an und also auf das Bewusstsein des Menschen und vor allem seine Moral, aber auch auf ein fabelhaftes Bett in einem feinen Zimmer mit einem fantastischen Frühstück. Wenn dieser aparte Mix in einem neuen Hotel am Rande eines jungen Stadtteils zusammenkommt, bei dem Nachhaltigkeit Prinzip ist, und obendrein die Farbe Grün dominiert, womit nicht die Unreife einer Frucht sondern durchaus die Frische von Bettbezug und Breakfast gemeint sein könnte, dann ist man dort gerne Gast. Wer`s mag, der ist dann möglicherweise im Green City Hotel Vauban.

Das Gebäude

Denn das Genannte trifft vom Eingang am Paul-Modersohn-Platz 5 bis hinauf zum höchsten Zimmer unterm Dach in gewisser Weise auf das Green City Hotel Vauban in Freiburg im Breisgau zu, in dem nachhaltiger Tourismus keine Zukunftsmusik sei, wie Johannes Staub, Direktor des Hotels, das die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH hat, versichert, sondern wohlgehüteter Alltagsklang. Eigentümer der Immobilie, die, wenn man mit der Straßenbahn heran rollt, schon von weitem auffallend durch ein naturhölzernes Kleid und rankende Pflanzen die Seilfassade hoch bis zum First erfreut, ist die Freiburger Stadtbau GmbH.

Das Konzept

Dass sich die Werber für die Stadt im Breisgau im grünen Bereich wähnen und Freiburg anglizistisch-linguistisch als Green City verkaufen, das wundert wenig, denn einerseits haben die Grünen, die aus Mao-, Marx- und Marcuse-Zirkeln und jede Menge Liebknecht-, Luxemburg- und Lenin-Kadern kamen, sich von Rot nach Schwarz gewandelt, also alles Anarchistische, Sozialistische und Kommunistische auf den Scheiterhaufen der eigenen Geschichte geschmissen, andererseits niedere, mittlere und höhere Bürger auf Grün gebürstet. Keine Frage, dass mit Dieter Salomon der Meister aller Bürger Freiburgs ein Mitglied der Partei Bündnis90/Die Grünen ist. Wenn Freiburg Green City ist, dann ist der Teil der Stadt, der Vauban genannt wird, das auch – koste es, was es wolle. In der Stadtkasse der Freiburger scheint dafür genug Geld gewesen zu sein.

Dass das Hotel in Vauban nicht anders kann als ein Green City Hotel zu sein, das versteht sich bei allen Vorgeschichten von selbst. Also wurde am Montag, den 17. Juni 2013, das Green City Hotel Vauban eröffnet und nicht ein steriler Kasten aus beispielsweise Beton mit Holzlamellen und Grünzeug als Fassade.

Auf den ersten Anblick hui, doch beim Daueranblick findet der Berichterstatter die echt schnörkellose und gut gedämmte Low-Tech-Fassade fade.

Die Zimmer

Hinter rankenden Pflanzen und grau-braune Lamellen, die aus regional typischer Weißtanne bestehen und mit Vorvergrauungslasur gestrichen wurden, verbergen sich 102 Betten in 49 Zimmern. „48 Zimmer sind Doppelzimmer“, erklärt Johannes Staub, „und eines ist eine Suite.“ Die zeigt er uns vom Bad bis zur relativ sicht- und windgeschützen und für ein Drei-Sterne-Superior-Hotel großen Terrasse auf dem Dach, auf dem sich auch eine Photovoltaikanlage befindet. Die Möbel seien aus massiver Esche gefertigt, fährt er fort. Eschenmöbel befanden sich auch in allen anderen Zimmern, von denen drei der Standardzimmer rollstuhlgerecht seien. Zudem seien alle Zimmer mit Flachbildschirm-T, Radio, Telefon, Schreibtisch, Safe und Zugang zum Weltnetz ausgestattet.

Wer auf Nachhaltigkeit, Öko und alles Grüne steht, der sollte sich trotz der Reduktion aufs Wesentliche sowie der klaren Linien einer nüchternen Moderne wohlfühlen in einem Hotel, in dem Männer und Frauen mit und ohne Behinderungen arbeiten.

Das Frühstück

Auch das Frühstück im Erdgeschoß und Eingangsbereich bietet Grünes und Gesundes. Die Speisen und Getränke sind hochwertig und würden laut Staub alle aus der Region stammen. „Und aus Integrationsbetrieben“, ergänzt der Direktor und erklärt, dass „der Kaffee von dem integrativ arbeitenden Kaffeewerk-Zollernalb geliefert“ werde.

Na, dann gutes Wohlfühlen und Wohlsein. Und schlafen Sie wie wir mit gutem Gewissen im Green City Hotel Vauban!

Mehr über Vauban im WELTEXPRESS von Christoph Merten unter dem Titel „Quartier Vauban oder ein vorübergehender Aufenthalt im hehren Vorzeige-Kiez von Öko-Freiburg„.

* * *

Green City Hotel Vauban, Paula-Modersohn-Platz 5, 79100 Freiburg, Telefon: 0761 8885740 Web: www.hotel-vauban.de, E-Mail: info@hotel-vauban.de

Anzeige