Ludwigslust – „Kleines Fest in großem Park“ – Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sind Veranstalter des Open-Air-Festivals am 10. und 11. August

0
135
© WELTEXPRESS, Foto: Elke Backert
Ludwigslust (Weltexpress) - Das Besondere am „Kleinen Fest im großen Park“: Die Besucher stellen sich ihr Programm ganz individuell zusammen. Mehr als 25 Bühnen sind in dem märchenhaften Barockgarten verteilt. Auf diesen erleben die Zuschauer die facettenreiche Vielfalt der Kleinkunst und werden von fantasievollen Darbietungen aus Akrobatik, Kabarett, Clownerie sowie Jonglage verzaubert.

Darüber hinaus begeistern originelle Walk-Acts die Gäste beim Flanieren im Park. Den Ausklang eines jeden Festabends bildet ein farbenprächtiges Barockfeuerwerk, das den Himmel über dem Schlossgarten zum Leuchten bringt. Da es jedes Jahr neben bekannten Publikumslieblingen auch zahlreiche neue Ensembles und Künstler gibt, lohnt sich der Besuch immer wieder. Der Vorverkauf hat begonnen. Alle Vorverkaufsstellen: www.kleinesfest-ludwigslust.de
 
Die Eintrittspreise zum „Kleinen Fest“ liegen für Erwachsene am Freitag bei 17 Euro an der Abendkasse. Für Samstag zahlen Erwachsene 18 Euro. Kinder, Schüler, Studenten erhalten 50 Prozent Nachlass. Kinder bis drei Jahre haben freien Eintritt.

Das „Kleine Fest“ vor Schloss Ludwigslust beginnt am 10. und 11. August um jeweils 18 Uhr. Einlass ist ab 17 Uhr. Dank der besonderen Unterstützung der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, des NDR als Medienpartner, der Schweriner Volkszeitung, der Ostsee-Zeitung und des Nordkurier und der Provinzial Versicherung zieht das Fest jährlich Tausende Besucher in die Region.

Infos: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in 19055 Schwerin, Telefon: 0385-5918585, Email: kartenservice@festspiele-mv.de, Websites: www.festspiele-mv.de, www.kleinesfest-ludwigslust.de

Anzeige