Gigantischer Rheinfall

0
289
© WELTEXPRESS, Fotos: Elke Backert
Neuhausen (Weltexpress) - Jedes Jahr steht der Rhein bei Koblenz „in Flammen“. Spektakulär aber ist rund ums Jahr der Rheinfall in Neuhausen bei Schaffhausen, mächtigster Wasserfall Europas. Jeden Abend wird er angestrahlt.

Am 31. Juli jedoch, einen Abend vor dem Nationalfeiertag der Schweiz, wurde er zwischen 21.45 und 22.15 Uhr durch ein grandioses Feuerwerk beleuchtet.  Der 24 Meter hohe Rheinfall zieht jährlich Hunderttausende in seinen Bann. Über eine Breite von 150 Metern stürzen durchschnittlich 700 Kubikmeter Wasser pro Sekunde über die Felsen. Vom Schloss Laufen aus führt ein Fußweg vorbei an den tosenden Wassermassen zur direkt im Rheinfall stehenden Plattform „Fischetz“.  
Wer den mittleren Rheinfallfelsen ersteigt, steht hoch über dem tosenden Wassersturz.

Um Natur und Kultur zu verknüpfen, könnte man sich in Winterthur einmieten. Die Stadt beherbergt 16 Museen, bedeutende Kunstausstellungen (z. B. den „Kreidefelsen auf Rügen“ von Caspar David Friedrich), eine Uhrensammlung und das „Technorama“, das Technik auf vergnügliche Art verständlich macht.

Der Zug von Winterthur bis zum Rheinfall (Schloss Laufen) braucht keine halbe Stunde. Ein Doppelzimmer pro Nacht ist für ab 67 Euro zu haben.

Infos: Anfahrt: S-Bahnlinie S33 Winterthur-Schaffhausen bis Haltestelle Schloss Laufen am Rheinfall (Halt ca. Ostern bis Ende Oktober; übrige Zeit Bahnhof Neuhausen, ca. 30 Gehminuten bis Rheinfall), Autobahn A4 (beschildert).  Winterthur Tourismus, Tel. (0041/52)2676700; eMail: tourismus@win.ch, www.winterthur-tourismus.ch, www.rheinfall.ch; Touristservice Neuhausen am Rheinfall, Tel. (0041/52)6727455, eMail: info@rheinfall.ch und www.myswitzerland.com sowie unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 0080010020030 mit persönlicher Beratung.

Anzeige