Ducato Expedition 4×4 auf dem Caravan Salon in Düsseldorf – Ein Allrad-Abenteuer-Reisemobil von Fiat Professional

0
917
Expedition 4x4 von Fiat
Fiat Professional Ducato Expedition 4x4 © FCA

Düsseldorf, Deutschland (Weltexpress). Auf dem diesjährigen Caravan Salon in Düsseldorf, der laut Pressemitteilung der Messe Düsseldorf GmbH vom 27. August 2017 mit dem „besten Start“ aller Zeiten“ begann, stellte Fiat Professional zur Premiere am Samstag, den 26. August 2017, ein Fahrzeug vor.

Das Showcar genannte Vorführfahrzeug trägt den Titel 4×4 Expedition und basiert auf einem Fiat Ducato. Mit dem Allrad-Auto zeigen die Marke Fiat Professionel von Fiat Chrysler Automobiles (FCA), was Vierradantrieb bei Frauen und Männer, die mit Reisemobilen das Abenteuer suchen, möglich macht.

Ein Allrad-Abenteuer-Reisemobil von Fiat Professional

Expedition 4x4 von Fiat
Fiat Professional Ducato Expedition 4×4 © FCA

Der Aufbau der Studie, die als Allrad-Abenteuer-Reisemobil durchgehen könnte und nächsten Jahr zur Fußball-Weltmeisterschaft durch die Russische Föderation gefahren werden könnte, zeigt in diesem Fall, „wie der Fiat Ducato 4×4 als Einsatzfahrzeug für ein Team gestaltet sein könnte, das Motorräder im Geländesport einsetzt“.

In der FCA-Pressemitteilung vom 25. August 2017 heißt es dazu weiter, dass „der Fiat Ducato 4×4 … über permanenten Vierradantrieb“ verfüge, „der mit einer Visco-Kupplung als Mitteldifferenzial das Motordrehmoment automatisch dem Fahrbahnzustand entsprechend zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt.“

Sind Matsch, Schnee oder Sand etwa keine Herausforderung mehr sondern nur noch Fahrmodi? Wir wissen es nicht, wollen es aber ausprobieren.

Falls dabei die Fahrstabilität in Mitleidenschaft gezogen werden sollte, dann müsste das „elektronischen Sicherheitssysteme des Fiat Ducato“, „darunter die Fahrstabilitätskontrolle ESC“, drohendes Ungemacht ausgleichen. Mit diesem Kraftwagen von Fiat Professional wollen wir mehr als eine Fahrt wagen.

Anzeige