Winter-Universiade – Historisch bestes Abschneiden für deutsche Mannschaft

Hasenpower im türkischen Erzurum: Die Skicrosserinnen Julia und Christina Manhard

Dieburg (Weltexpress) – Am Sonntag, den 06. Februar 2011 ging die 25. Winter-Universiade in Erzurum zu Ende. Die deutsche Mannschaft hatte jeden Grund zu feiern: Noch nie zuvor hatte ein adh-Team so viele Medaillen errungen wie in diesem Winter. Mit drei Mal Gold, drei Mal Silber und ein Mal Bronze erreichte die deutsche Mannschaft erstmals in der Geschichte der Winter-Universiade eine Top-Ten-Platzierung (neunter Platz) in der Nationenwertung.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren