Tumult auf Tour – Grölemeyer: „Keinen Millimeter nach rechts, keinen einzigen Millimeter nach rechts“

0
428
Das deutsche Volk fordert den grossen Krafteinsatz zur Erzwingung des Sieges. Am Donnerstagabend fand im Berliner Sportpalast eine Grosskundgebung der Bevölkerung Berlins statt, in der Reichsminister Dr. Goebbels mit schonungsloser Offenheit die Gefahr aufzeigte, in der Europa schwebt. Die von dem alten nationalsozialistischen Kampfgeist getragene Veranstaltung brachte das einmütige und leidenschaftliche Bekenntnis der Teilnehmer, der Männer und Frauen, der Ritterkreuzträger und Rüstungsarbeiter, der Verwundeten und zahllosen Männer aus allen Schaffens- und Wissensgebieten, den Krieg rücksichtslos und in seiner radikalsten Totalität zu führen und den Sieg über den Bolschewismus zu erzwingen. UBz: Uebersicht über den Sportpalast während der Kundgebung. Fot. Schwahn 18.2.1943 J 5235 Bundesarchiv Bild 183-J05235, Berlin

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Im Weltnetz kursieren Videos über ein Polit-Konzert von Herbert Grönemeyer, die manche an Goebbels Sportpalastrede erinnern. Spätestens nach diesem Auftritt in Wien vor mit 14.000 Besuchern ausverkaufter Halle gilt Grönemeyer nicht nur als Grölemeyer, sondern als der Größte Grölemeyer aller Zeiten (GröGraZ).

In der „Welt“ (15.9.2019) wird unter dem Titel „Grönemeyer sorgt mit einem Aufruf in Wien für Aufregung“ darüber berichtet, was „der Deutschpopstar“ sagte und zwar: „Ich kannte das nur vom Hörensagen, in Zeiten zu leben, die so zerbrechlich, so brüchig und so dünnes Eis sind. Und ich glaube, es muss uns klar sein, auch wenn Politiker schwächeln, das ist, glaube ich, in Österreich nicht anders als in Deutschland, dann liegt es an uns.

Dann liegt es an uns zu diktieren, wie ne Gesellschaft auszusehen hat. Und wer versucht, so eine Situation der Unsicherheit zu nutzen, wer rechtes Geschwafel für Ausgrenzung (sic!), Rassismus und Hetze, der ist fehl am Platze! Diese Gesellschaft ist offen und humanistisch.

Keinen Millimeter nach rechts! Keinen einzigen Millimeter nach rechts! Und das ist so. Und das bleibt so.“

Momentan versammelt sich hinterm GröGraZ der Volkssturm.

Ganz vorne mit dabei: BRD-Außenminister Heiko Maas von den Sozen.

Anzeige